Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.262 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | 2 | 3
Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

04.01.2012 01:10
#31 RE: Top 10 - 2011 antworten

3 Jahre? Sowas nennt man wohl extrem geduldiges schönhören *scnr*

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

04.01.2012 11:32
#32 RE: Top 10 - 2011 antworten

mal im Ernst, ist euch das noch nie so mir ner Band gegangen?

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

04.01.2012 12:37
#33 RE: Top 10 - 2011 antworten

Indirekt schon, aber jetzt direkt 3 Jahre am Stück versucht, mit ner Band warm zu werden, habe ich noch nicht.
Aber ich hab z.B. irgendwann 2003 oder 2004 die Elegy und die Tuonela von Amorphis verkauft, weil ich damit einfach nicht warm wurde. Nachdem ich mich dann 3 Jahre später in die Eclipse verliebt hab, hab ich nach und nach alle Alben, die noch fehlten, (wieder) nachgekauft, und hab festgestellt, dass auch die beiden Alben schweinegeil sind. Davor gefiel mir egtl. nur die Tales.

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

04.01.2012 13:42
#34 RE: Top 10 - 2011 antworten

Ich hab so meine Zeit mit Tool gebraucht. Und auch mit Opeth, die ich am Anfang total langweilig und belanglos fand.
Aber richtig hintergeklemmt habe ich mich eigentlich nicht. Es gab halt irgendwann diesen Moment, wo man einfach nur dachte: "Scheiße!? Wie konntest Du das denn die ganzen Jahre überhören?!"
So bspw. bei Opeth, als ich dann die BWP bekam.

MACHINE FUCKING HEAD

Survived the Head....
2003/12/15 - Berlin, Columbiahalle
2004/11/01 - Berlin, Columbiaclub
2005/08/05 - Wacken, Wacken Open Air
2007/05/13 - Hamburg, Docks
2007/11/28 - Paris, Elysée Montmartre
2008/11/15 - Berlin, Arena Treptow
2009/05/07 - Leipzig, Arena
2009/06/08 - Berlin, Zitadelle Spandau
2010/02/13 - Dresden, Alter Schlachthof
2011/11/09 - Hamburg, Große Freiheit

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

06.01.2012 11:32
#35 RE: Top 10 - 2011 antworten

Es war bei mir mit Textures ja auch so. Ich hab nicht drei Jahre lang am Stück gehört und gebraucht bis ich endlich begriffen habe was da gespielt wird, es poppte halt zwischendurch immer mal wieder auf, konnte sich aber nie wirklich durchsetzen - bis irgendwann letzten Sommer.

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

06.01.2012 15:45
#36 RE: Top 10 - 2011 antworten

und da wunderst du dich, dass die band hier so wenig beachtung findet? wenn man dazu drei jahre braucht...?

aber ich kenn das syndrom schon auch. war bei mir bei pain of salvation auch so. hatte die perfect element auch ein jahr oder so bei mir rumliegen und bin nicht warm geworden. dann hats irgendwann doch gezündet und dann kam remedy lane und ich war hin und weg! leider ist danach dann nicht mehr viel wirklich brauchbares gekommen von den jungs.



Mir in Bayern brauchen keine Opposition, weil mir san schon demokraten (Gerhard Polt))

keep creeping & banging

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

21.01.2012 16:58
#37 RE: Top 10 - 2011 antworten

so, jetzt auch meine liste:

meine Top 5 des jahres:

1. Mastodon - The Hunter, ganz klar mein album des jahres, wie saber sagte, kein skiptrack dabei!!!
2. Omega Massif - Karpatia, erst jetzt viel zu spät auf diese perle aufmerksam geworden, das album "geisterstadt" ist auch sehr geil. rein instrumental, ziemlich sludgy, dreckig, meditativ und fett. meine überraschung des jahres.
3. Red Fang - Murder the Mountains, live gesehen, platte besorgt. geiler stonerrock.
4. Amorphis - The Beginning Of Times, gewohnt gute qualität, macht spaß, my enemy ist der "hit" und das zurecht, alles dabei was A ausmacht...
5. Foo Fighters - Wasting Light, solides FF material, also ziemlich gut!

weiterhin häufiger gehört und für gut befunden:

Moonsorrow - Varjoina Kuljemme Kuolleiden Maassa
Primordial - Redemption At The Puritans Hand
Sigiriya - Return To Earth
Ghost - Opus Eponymous
Before The Dawn - Deathstar Rising
Amon Amarth - Surtur Rising
Lo-Pan - Salvador
Samsara Blues Experiment - Revelation & Mistery
Ghost Brigade - Until Fear No Longer Defines Us
Draconian - A Rose For The Apocalypse
The Devils Blood - The Thousandfold Epicentre
Devil Driver - Beast (die ist ziemlich hart geworden, krasses geknüppel, aber macht spaß)
Psychonaut - The Cosmic Dead
Beyond Creation - Aura
Doomraiser - Mountains of Madness
Anima Morte - The Nightmare Becomes Reality
The Heavy Eyes - Heavy Eyes
Cavalera Conspiracy - Blunt Force Trauma

achso ja, und natürlich auch noch Heritage von Opeth (fast vergessen)

ok, aber noch nicht ganz überzeugt:

Dream Theater - A Dramatic Turn Of Events
Morbid Angel - Illud Divinum Insanus
Black Tusk - Set The Dial
Steven Wilson - Grace For Drowning
Between The Buried And Me - The Parallax; Hypersleep Dialogues

das wärs denk ich von 2011...



Mir in Bayern brauchen keine Opposition, weil mir san schon demokraten (Gerhard Polt))

keep creeping & banging

Seiten 1 | 2 | 3
Exhorder »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen