Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 283 Antworten
und wurde 26.080 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 19
Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

04.09.2004 14:24
#61 RE:Tool Antworten

ZU SIMPEL???? Also auf Aenima und Lateralus trifft das ja wohl wirklich nicht zu. Und komplizierte Musik muss ja auch nicht immer Frickelei sein, wobei die Tool Sachen ja wohl keine Leichtigkeit darstellen. Aber darum gehts bei der Band ja nicht, sondern um die Wirkung der Musik. Und auch ohne Frickelei ist das progressive komplexe Musik.
Ach King Nothing: Kennst du eigentlich was von King Crimson? Ich finde die weisen gewisse Ähnlichkeiten zu Tool auf.
Jetzt bin ich gespannt was Saber Rider sagt.

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

04.09.2004 15:33
#62 RE:Tool Antworten

In Antwort auf:
Ach King Nothing: Kennst du eigentlich was von King Crimson? Ich finde die weisen gewisse Ähnlichkeiten zu Tool auf.
Jetzt bin ich gespannt was Saber Rider sagt.

Ich kenne ja noch nicht viel von KC, aber ich habe schon ziemlich oft gelesen, dass Tool SEHR stark von KC beeinflußt wurden/werden. Am besten soll sich Saber Rider mal dazu äußern.

CU

Kirk
---------------------------------------------

" There Is Music And There Is Opeth "

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

04.09.2004 15:37
#63 RE:Tool Antworten

Hm, ich wollte mir immer schon mal was von King Crimson holen. Hab ich bisher noch nicht gemacht. Das nächste Mal, wenn DC++ bei mir läuft, werde ich dran denken.


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

04.09.2004 16:02
#64 RE:Tool Antworten

Was mich mal als Tool-nichtkenner interessieren würde,warum hat die Band überhaupt so wenig Veröffentlichungen,so wie ich gesehen habe haben sie in über 10 Jahren seit dem Debutalbum grade mal 3 oder 4 Studioalben,gibt´s dafür einen bestimmten Grund,zumal die Band auch verhältnismäßig auch recht komerziell erfolgreich zu sein scheint und mich somit die wenigen Veröffentlichungen wundern.





"For the words of the profits,
Are written on the studio wall,
Concert hall -
Echoes with the sounds...
Of salesmen."

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

04.09.2004 17:02
#65 RE:Tool Antworten

Nunja. Ein Album wird bei Tool eben nur dann veröffentlicht, wenn es auch wirklich gut ist. Deswegen dauert es mitunter so lange, bis ein neues erscheint.... obwohl Zeit ja keine Güte verspricht (siehe St. Anger).
Andere Gründe, für die wenigen Veröffentlichungen, sind vor allem ein Rechtstreit mit der Plattenfirma in der Vergangenheit, der die Veröffentlichung der Ænima verhindert hat. Die lange Zeit zwischen Ænima und Lateralus rührt daher, dass Maynard Keenan ja auch sehr stark in der Zeit mit A Perfect Circle zu tun hatte. Also Aufnahmen, Tourstress. Da war es nur möglich per Post mit den anderen Toolmitgliedern zu kommunizieren. Die haben dann immer Demos hin und her geschickt. Als Maynard dann fertig war, haben die sich dann für ungefähr ein Jahr ins Studio gesetzt, und alles fertig gestellt.
A Perfect Cirlce war jetzt wieder der Grund, warum die Aufnahmen für den Nachfolger von Lateralus erst jetzt beginnen.

Es ist also eine Kombination aus Rechtsangelegenheiten, anderen Bands und kreativer Pausen, die es möglich machte, dass Tool mit der Undertow, der Ænima und der Lateralus nur drei Studioalben haben (die Opiate zähle ich nicht dazu... die ist mehr eine EP).


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

04.09.2004 17:51
#66 RE:Tool Antworten

Ist nicht auch der Gitarrist von Tool im Filmgeschäft tätig? Soweit ich weiß hat er auch bei sehr bekannten Filmen an irgendwelchen Speacial Effects gearbeitet.
Und King Crimson gehören wohl zu den großen Vorbildern von Tool - ich finde das Tool so eine moderne Ausgabe von KC abgeben, sie waren ja auch zusammen auf Tour und KC sollen große Fans von ihnen sein.
Und wenn sich einer KC ziehen will, probiert es am besten mit dem letzten Studioalbum The Power To Believe, das umfasst so das typische KC Spektrum.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

04.09.2004 18:07
#67 RE:Tool Antworten

Ja, Adam Jones hat eine lange Zeit im Filmgeschäft gearbeitet, und u.a. Special Effects für Ghostbusters 2, Nightmare On Elm Street 5, Predator 2 und Terminator 2 gemacht.
Aufgrund seiner Erfahrung in dem Bereich zeichnet er sich auch für all die neueren Toolvideos verantwortlich. Sicher schonmal gesehen, oder?


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

04.09.2004 18:09
#68 RE:Tool Antworten

Ja ich habe bisher nur das Video zu Prison Sex gesehen - so umwerfend fand ich es jetzt auch nicht, genauso wie ich den Song nicht so mag.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

04.09.2004 18:13
#69 RE:Tool Antworten

Hm, Prison Sex habe ich noch nicht gesehen. Aber Parabola und Schism sind definitv von ihm, und auch definitv ziemlicher Brainfuck. Da bleibt einem echt die Kinnlade weit offen stehen. Das sind keine Videoclips, sondern Videokunstwerke.


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

05.09.2004 00:36
#70 RE:Tool Antworten

Ich fühl mich geehrt in Sachen King Crimson- Beratung herangezogen zu werden...

Musikalisch gesehen hat King Crimson mit Tool, bis auf eine Ausnahme, eigentlich fast gar nichts gemein. Aber ich denke mal was Tool von KC aufgefasst haben ist der gleiche "Gedanke", nämlich Musik über alle Grenzen hinaus zu machen und sich an keine Regeln zu halten.
Und beide Bands haben etwas an sich was anfangs verstörend und unwirklich scheint, eine Art zu komponieren wo man sich oftmals denkt "wie kommt man nur auf sowas geniales?". Damit meine ich jetzt gar nicht krumme Takte oder virtuoses Spiel, sondern die Art wie sie Songs aufziehen und welche Atmosphäre sie schaffen können.
King Crimson war in den 70ern sehr verspielt, eher im jazzigen Bereich angesiedelt und oft schon Big Band- mäßig instrumentiert(zur Stammband kamen halt noch unzählige Gast- Musiker). In den 80ern wurde dann mehr mit den gerade entdeckten Elektrosounds herumexperimentiert und die Lieder wurden nicht mehr so ausschweifende Epen. In den 90ern wurden diese beiden Stile mit einer neuen Frische vermischt und einer ungewöhnlichen Idee für die Bandbesetzung, nämlich jeweils 2 Gitarren, 2 Bässe und 2 Schlagzeuger(schreib mal Songs wo man die alle homogen zu einem Ganzen zusammenfügen kann), welche später in ProjeKCts aufgeteilt wurden.
Und ihr neuestes Werk aus vorigem Jahr klingt halt manchmal Tool- like, hier wurden aber eher KC von Tool inspiriert und nicht andersrum. Das kam wohl von der gemeinsamen Tour ein Jahr vorher und Robert Fripp gibt auch offen zu, dass Tool zu seinen Lieblingsbands gehört.

Daher Fazit: Jeder der etwas mit Tool anfangen kann, sollte eigentlich aufgeschlossen genug sein sich KC zu widmen.



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

05.09.2004 12:26
#71 RE:Tool Antworten

In Antwort auf:
Daher Fazit: Jeder der etwas mit Tool anfangen kann, sollte eigentlich aufgeschlossen genug sein sich KC zu widmen.

Ja aber viele Leute verstehen die Musik von Tool nicht so wie du es beschreibst. Das ist ja so komisch, dass die ganzen NuMetal Fans auch auf Tool stehen - obwohl die Musik auf den ersten Blick recht modern erscheint, isses ja alles andere als NuMetal. Und spiel mal einem typischen Korn Fan King Crimson vor - der wird sich wundern.

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

05.09.2004 12:37
#72 RE:Tool Antworten

korn is ganz gut! nee ma im ernst ich konnte erst ma gar nichts mit TOOL anfangen, aj es hat mir echt so gut wie gar nicht gefallen, undertow gar nicht und Aenima auch nicht so besonders. Ca. ein jahr später kam ich durch n kumpel wieder in berührung mit TOOL, naja dann hab ich die Aenima rauf und runter gehört und die lateralus hab ich mir auch zugelegt. Die beiden Alben höre ich seitdem ziemlich gern, aber mit der undertow habe ich mich bis heute noch nich angefreundet, aber live sind die wahrlich ein augenschmaus!
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

05.09.2004 13:24
#73 RE:Tool Antworten

@MoP
Das liegt vielleicht daran, dass Tool einige NuMetallische Elemente schon auf der AEnima, also längst vor dem großen Boom, verarbeitet hatte. Stinkfist z.B. sehe ich als sehr einfallsreichen NuMetal an.
Und das zeigt, dass NuMetal nicht automaitsch schlecht sein muss, es wird nur von den meiste Bands zu simpel und auf dicke Hose gemacht.
Vielleicht wars falsch von mir zu sagen, dass wirklich JEDER der Tool mag auch KC mag, aber ich kenn da so nen Fall der ein ziemlicher Offspring/Korn/whatever- Fan war und dem ich aus irgendeinem Grund Tool empfohlen hab. Mittlerweile ist es eine seiner Lieblingsbands und will sich demnächst auch KC widmen...



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

Fusspilz Offline

Newkid

Beiträge: 14

09.09.2004 17:54
#74 RE:Tool Antworten

Nachdem Disillusion zu der Zeit als die Kunde hier die Runde gemacht kaum meinen Discman verlassen wollte, hatte ich schon mehr Lust auf "anspruchsvolleres". Hab zwar verstanden, dass Tool ganz anders sein sollte, naja, hat dann ja auch nochmal 1, 2 Monate gedauert.
Während der Sommerferien hab ich endlich angefangen mich mit Tool zu befassen (viel Zeit, viel Langeweile *seufz* welch unbefangene Zeit ) und mich über Ænima in Lateralus reingehört.

Die 'banalen' Eier Von Satan und der ..err.. "angepisst aber bestimmte" Gesang von Hooker With A Penis haben ganz klar als erstes gezündet. Nach ner Weile kamen dann die Lieder mit den komplexeren Texten dran (hab auch recht wenig Ahnung von musiktechnischem, konzentriere mich daher zumeist auf die Texte). Die haben nur so geschrien "Lies mich! Übersetz mich! Analysier mich!", auch wenn das bisher nur teilweise geschehen ist
An der Stelle danke an die Tool-Missionare unter den Metfans
so, dat musst ma jesacht wern :)
So und nun in meine dunkles Eckchen zurück
(ja, auch wenn ich mir mittlerweile Gedanken über die Relevanz der Kommunikation zur Erhaltung der Menschlichkeit gemacht habe [erstmal Schism und dann hatte ich vor ein paar Tagen noch das Glück einen 'Vortrag von Horst-Eberhard Richter mit anschließender Diskussion' beizuwohnen. N toller alter Sack. Ich hab mich schon geärgert nich n Diktiergerät mitgenommen und ihn gebeten zu haben mitschneiden zu dürfen. Dachte mir erst noch: "ney... n labernder alter Sack... auch noch inner katholischen Kirche pffff", aber zum glück hatte ich nix bessres zu tun.... so, jut jetz ])

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

09.09.2004 18:18
#75 RE:Tool Antworten

Hey, super... ein weiteres Mitglied in unserem kleinen Tool-Zirkel
... dann sind wir ja nicht mehr ganz so alleine

Ja... die Texte haben es mir auch angetan. In einer Phase, in der man nur noch recht wenig musikalisch neues raushören kann, und schon jeden asynchron zum Rhythmus klingeden Hi-Hat-Schlag präzise voraussagen kann, bleiben einem nur die Texte, um den Durst nach mehr zu stillen (wobei es natürlich auch nicht schlecht ist diese großartige Musik einfach nur zu hören und Bilder entstehen zu lassen).
Und da hat man wirklich viel zu tun. Mir gefällt vor allem auch die Offenheit der Texte. Tool mögen vielleicht etwas bestimmtes mit den Texte meinen, es aber nicht darauf anlegen die Interpretationsoffenheit zu beschränken. So bedeutet Schism etwas anderes für mich, auch wenn es nicht wesentlich von deiner Deutung abweicht. Es kann manchmal sogar vorkommen, dass einzelne Songs für ein einziges Mal eine sehr spezielle Bedeutung bekommen. So lief während Parabola der Fernseher, mit den Bildern aus Beslan und ich höre "Recognize this as a holy gift and celebrate this chance to be alive and breathing"... und dann wenig später "This body holding me reminds me of my own mortality. Embrace this moment. Remember, we are eternal. All this pain is an illusion."....... ich hätte beinahe geheult....


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 19
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz