Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 848 Antworten
und wurde 46.585 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 57
Tom Offline

Admin, Inc.


Beiträge: 1.744

19.04.2002 07:14
#181 RE:Aha das wusste ich net ... antworten
Ich finds so langsam immer besser. Die Texte sind wieder typisch Onkelz. Da werden wier Themen angepackt an die sich sonst keiner rantraut. Das einzige was mir nicht so ganz zusagt ist die Stimme von Kevin. Irgendwie war die schon mal agressiever und dadurch auch besser.

Tschö Tom
Tom@metallicafan.de


Die Industrie und ihre Helfer verkaufen euch für dumm.
Sie servieren und ihr rührt die Scheiße um.
Ich brauch sie nicht und ich hab sie nie gebraucht.
Ich scheiß auf MTV und auf die andern Sender auch.
Ich und meine Brüder haben das Kriegsbeil ausgegraben.
Wir können es uns leisten euch als Feinde zu haben.
Feige und bestechlich und für das was sie sagen nicht bereit die Konsequenzen zu tragen.
Deshalb keine Amnestie für MTV
Keine Amnestie für MTV

Vic Rattlehead Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.763

19.04.2002 17:54
#182 RE:Aha das wusste ich net ... antworten
da mir heute Langweilig war hab ich mir die auch mal geholt (zusammen mit debil von den Ärzten. paradox oder nicht?), und gut ist schon anderst, aber seid mir nicht böse, besser als die "Ein böses Märchen..." ist sie schon, der Gesang ist anderst, aber ok, nicht schlecht anderst, mal was anderes als das gegröhle vergangener Veröffentlichungen.
Hab ich schon gesagt das ich "Keine Amnestie für MTV" dämlich find, also nicht das Lied an sich, sondern den Titel, klingt blöd

A Tout le monde, a tout mes amies
Je vous aime , Je dois partir
These are the last words, I´ll ever speak
and they´ll set me free

Killer Offline

Helpless Member


Beiträge: 107

19.04.2002 18:09
#183 RE:Re: Böhse Onkelz antworten
kA, aber ich finde "Keine Amnestie für MTV" echt geil. Welche Band oder Gruppe traut sich schon sowas zu singen?? Und das lustige is, dass nur MTV das Lied bringt *g* (und MTV will halt auch die Bösen Onkelz verarschen, aber ...).
no risk, no fun - more risk, more fun!!

Killer Offline

Helpless Member


Beiträge: 107

19.04.2002 21:50
#184 RE:Böhse Onkelz antworten
Das hier ist sehr interesant:

Gegründet wurden die Böhsen Onkelz am 25.Dezember 1980 in Frankfurt. Von Beginn an dabei: Sänger Kevin Russell(16), Bassist Stephan Weidner(17) und Schlagzeuger Peter 'Pe' Schorowsky(16). Viele Leute fragen sich bestimmt wie man auf den Namen Bandnamen "BÖHSE ONKELZ" kommt. Also, die drei Bandmitglieder zogen eines Abends durch die Straßen und sahen ein paar Kinder die mit einem Schlitten einen Berg hinabfuhren. Als diese Kinder die Jugendlichen sahen riefen sie zu Ihren Müttern: "Guck mal da, die bösen onkels...". Naja so war das damals....
Ein halbes Jahr später komplettierte Gitarrist Matthias 'Gonzo' Röhr die Band. Ab Mitte 1981 spielten die Onkelz erste Konzerte in diversen Frankfurter Punk- und Independent-Clubs. Etwa zeitgleich nahm die Band die bis heute umstrittenen Demotapes auf, auf denen u.a. die Songs 'Türken raus' und 'Deutschland den Deutschen' zu hören sind. Diese Kassetten fanden als Raubkopien weite Verbreitung unter Jugendlichen, fortan zählten die Onkelz als 'Fascho-Combo'.Die Gründe für die ausländerfeindlichen Texte erklärte Stephan Weidner, Bassist der Band und Sprachrohr, später wie folgt: "Die Texte waren eine Dummheit, aber damals eine Reaktion auf unsere Straßenerfahrung. Wir sind damals fast täglich mit türkischen Jugendgangs in Schlägereien verwickelt worden. "1983 wandten sich die Onkelz von der sich ihrer Meinung nach zu sehr ans Establishment annähernden Punk-Szene ab und orientierten sich am - so Weidner - "ungebremsten Underground", den Skinheads, die damals wohl bemerkt, genauso wie die Punks noch unpolitisch waren. Im Jahr darauf veröffentlichte die Frankfurter Band ihr Debütalbum 'Der Nette Mann' beim Punklabel Rock-O-Rama. Damit gaben sie den Jugendlichen eine CD wie sie sie nie wieder bekommen würden. Da sich auch die Skinhead-Szene immer stärker politisierte, kehrten die Onkelz auch ihr wieder den Rücken. 1985 erschien 'Böse Menschen - Böse Lieder' sowie das Minialbum 'Mexiko'. Die Onkelz gaben erste Konzerte außerhalb von Frankfurt, sie spielten u.a. in London und Berlin. Eine ihrer Berliner Shows wurde sogar vom ZDF für das Fernsehspiel 'Zakarbata' aufgezeichnet. Anfang 1986 wurde 'Der Nette Mann' wegen "pornographischer, nationalsozialistischer und gewalttätiger Tendenzen" von der Bundesprüfstelle für Jugendgefährdene Schriften auf den Index gesetzt. Die Onkelz distanzierten sich mehr und mehr von den politischen Aussagen ihrer frühen Texte, verließen Rock-O-Rama, weil dort immer mehr rechte Bands unter Vertrag genommen wurden, und wechselten zu Metal Enterprises (Vertrieb: Bellaphon). Auch das äußere Erscheinungsbild der vier Musiker änderte sich in jenen Tagen: Die Haare wurden länger, die Skinhead-Texte mit Texten über's saufen und Frauen verschwanden vollends, zudem sprachen sich die Onkelz erstmals gegen Rassismus und Gewalt aus. Ein Jahr später erschien 'Onkelz Wie Wir...', im Jahr danach das Album 'Kneipenterroristen' und die Maxisingle 'Lügenmarsch'. Das Album avancierte zum ersten großen Verkaufserfolg und ging bis heute mehr als 250.000 mal über die Ladentische. Auch die Presse begann sich kritisch mit der Band auseinanderzusetzen. Der bayerische Verfassungsschutz attestierte den Onkelz, sich vollends von der Skinhead-Szene losgesagt zu haben. Nach dem Album 'Es ist soweit' verließ die Band Metal Enterprises, da auch dieses Label immer mehr rechtslastige Formationen unter Vertrag nahm, und unterschrieb einen neues Kontrakt bei Bellaphon. "Nebenbei": Durch den Fall der Mauer stieg die Zahl der Onkelz -Fans stark an, da viele der Ostdeutschen sehr viel mit der Musik und den Texten anfangen konnten. 1991 erschien 'Wir ham noch lange nicht genug' sowie mit 'Live in Vienna' ein Konzertmitschnitt aus Wien. Das dazugehörige Musikvideo war jahrelang eines der meistverkauften Musikvideos in Deutschland. 1992 erschien 'Heilige Lieder', die dazugehörige Tournee mußte abgebrochen werden, da im Zusammenhang mit ausländerfeindlichen Übergriffen in Rostock und Mölln die Presse Stimmung gegen die Onkelz macht. Sogar der Erfolg der 'heiligen Lieder' CD wurde an den Pranger gestellt, denn die 250.000 Käufer wurden als 'radikale Bedrohung' betitelt. Die Musiker beendeten daraufhin ihren Interviewboykott und stellten sich den Fragen in TV-Shows wie 'Boulevard Bio' oder 'Na und?'. Außerdem engagierte sich die Band zunehmend für Greenpeace und deutsche Gewerkschaften. Erstmals machten sich nun auch Prominente wie Wolfgang Niedecken, Alice Schwarzer oder Daniel Cohn-Bendit für die Onkelz stark. 1993 gelang mit den zeitgleich veröffentlichen Werken 'schwarz' und 'weiss;' zwei Chartsnotierungen (Platz 10 & 12). Gemeinsam mit Sargant Fury und Thunderhead spielten die Onkelz auf einem Rock-gegen-Rechts-Konzert. Ein Auftritt in Bad Berleburg unter dem Motto 'Rock gegen Gewalt und Ausländerfeindlichkeit', dessen Einnahmen einem Asylantenheim zugute kommen sollte, wurde dagegen verboten. Im gleichen Jahr schalteten die Onkelz Anzeigen in deutschen Publikationen, in denen sie sich gegen rechten Terror, Rassismus, Gewalt gegen Ausländer und Intoleranz stark machen. Die Band erklärte: "Wir wissen, daß unsere Wandlung in der Öffentlichkeit auf Skepsis und Mißtrauen stößt. Aber wir haben aus unseren Fehlern gelernt und hoffen auf eine faire Chance. - die Onkelz". Etwa zeitgleich leitete die Gruppe rechtliche Schritte gegen Metal Enterprises ein, die ihrer Meinung nach die kontroverse Diskussionen um die Band zu eigenen kommerziellen Interessen nutzt. In ihren Konzerten wichen die Onkelz niemals einer Konfrontation mit militanten Skins aus. Wer in irgendeiner Form rechtsradikale Gesinnung zu erkennen gab, flog raus. 1995 endete mit dem Best Of Album 'Gehasst - Verdammt - Vergöttert' der Vertrag mit Bellaphon. Die Onkelz wechselten zur Major-Company Virgin. Trotz Boykotts großer Musik-Ladenketten wie WOM und Karstadt erreichten die Virgin Alben 'Hier sind die Onkelz', 'E.I.N.S.' und 'Live in Dortmund' hohe Chartsplazierungen und Goldauszeichnungen. 1998 war es dann mal wieder so weit: Erst die 'Maxi Terpentin', welche in die Charts einsschlug und Spitzenplzierungen brachte und knapp einen Monat später das neue Studio - Album 'Viva los tioz' ( spa.: Es leben die Onkelz ), das es bis auf Platz 1 (!) der deutschen Media-Control-Charts brachte. Da die Maxi und das neue Album so gut verkauft wurden, lösten sich einige Geschäfte von ihrem Boykott, z.B. Karstadt, um wieder Kohle zu machen. Trotz des Erfolgs war nicht Ruhe im Hause der 4 Jungs. Ihre alte Plattenfirma Bellaphon brachte zuerst die Maxi 'Nur die besten sterben jung' und noch eine Best of CD, 'Buch der Erinnerung', auf den Markt, welche die Onkelz beide gerichtlich vom Markt schafften. Außerdem gab es eine Tour '98 , welche fast komplett ausverkauft und ein Mega Erfolg war. 1999 gab es 3 Open-Airs auf denen auch der nette Mann gespielt wurde um mal wieder zu zeigen, das die Onkelz sich nichts verbieten lassen. Im Jahr 2000 wurde die Single 'Dunkler Ort' und das dazugehörige Album 'Ein böes Märchen aus 1000 finsteren Nächten' welche beide auf Platz 1 landeten und sich auch so noch einige Zeit in den Charts hielten. Erstmalig haben die 4 Jungs einen Videoclip gedreht der mit auf der Maxi CD war. Die Tour war (fast) restlos ausverkauft. Bis auf einen etwas größeren Zwischenfall in Dortmund, den wohl eher die Polizei provoziert hat, verlief die Tour eher ruhig. Das Jubiläumskonzert sowie ein Benefiz-Konzert für die Opfer rechter Gewalt, wo typischerweise mal wieder kaum andere Bands zugesagt weil sie ja mit den "onkelz" auftreten müssten, im November '00 mussten auf März 2001 verschoben werden da Kevin, der Sänger der Band, einen schweren Autounfall hatte bei dem er fast umgekommen wäre. Außerdem sind gerichtlich alte Plattenrechte an die Band gegangen. Desweiteren erschien 2001 eine 3-er Best of CD zum 20-jährigen Band-Jubiläum sowie Video & DVD zur letzten Tour und eine DVD+ zum bereits erwähnten Jubiläumskonzert.
Für 2002 ist eine neue Single, ein Album und eine Tour angesetzt.

Das Thema Onkelz wird damit wohl noch lange nicht abgeschlossen sein und der Mythos wird bestimmt noch lange weiterleben....


--------------------------------------------------------------------
no risk, no fun - more risk, more fun!!
4Ever Heavy-Metal!!
Fuck the "Besserwisser"!!
Warum ist ein Bier besser als eine Frau?? Ganz einfach!!

Harvester Offline

Overkill Member

Beiträge: 588

20.04.2002 02:23
#185 RE:Böhse Onkelz antworten
Alles schon bekannt.

Harvester



So we're different colours
And we're different creeds
And different people have different needs
It's obvious you hate me
Though I've done nothing wrong
I've never even met you so what could I have done

I can't understand
What makes a man
Hate another man

Help me understand


Tom Offline

Admin, Inc.


Beiträge: 1.744

20.04.2002 07:10
#186 RE:Böhse Onkelz antworten
Das Album und die Single gibts ja inzwischen schon und bis zur Tour isses auch net mehr weit hin. *schon drauf freu*.
Anzumerken wäre noch das es letztes Jahr auf dem Open Air in Gräffenhainichen auch zu nem Zwischenfall kam. Aber auch daran waren net die Onkelz schuld sonder die eingesetzte Security vom örtlichen Veranstallter.

Tschö Tom
Tom@metallicafan.de


Die Industrie und ihre Helfer verkaufen euch für dumm.
Sie servieren und ihr rührt die Scheiße um.
Ich brauch sie nicht und ich hab sie nie gebraucht.
Ich scheiß auf MTV und auf die andern Sender auch.
Ich und meine Brüder haben das Kriegsbeil ausgegraben.
Wir können es uns leisten euch als Feinde zu haben.
Feige und bestechlich und für das was sie sagen nicht bereit die Konsequenzen zu tragen.
Deshalb keine Amnestie für MTV
Keine Amnestie für MTV

Killer Offline

Helpless Member


Beiträge: 107

20.04.2002 13:54
#187 RE:Böhse Onkelz antworten
dir vielleicht aber anderen vielleicht nicht!


-----------------------------------------------
no risk, no fun - more risk, more fun!!
4Ever Heavy-Metal!!
Fuck the "Besserwisser"!!
Warum ist ein Bier besser als eine Frau?? Ganz einfach!!

Tom Offline

Admin, Inc.


Beiträge: 1.744

25.04.2002 20:11
#188 RE:Böhse Onkelz antworten
DOPAMIN geht von null auf eins in die Charts!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tschö Tom
Tom@metallicafan.de


Die Industrie und ihre Helfer verkaufen euch für dumm.
Sie servieren und ihr rührt die Scheiße um.
Ich brauch sie nicht und ich hab sie nie gebraucht.
Ich scheiß auf MTV und auf die andern Sender auch.
Ich und meine Brüder haben das Kriegsbeil ausgegraben.
Wir können es uns leisten euch als Feinde zu haben.
Feige und bestechlich und für das was sie sagen nicht bereit die Konsequenzen zu tragen.
Deshalb keine Amnestie für MTV
Keine Amnestie für MTV

CunningStunts ( Gast )
Beiträge: 2.255

25.04.2002 20:51
#189 RE:Böhse Onkelz antworten
Meine Herrn ... respekt ...


... how many people had the ...and justice for all album? Maybe you have the cassette? CD? ... E-Track?? ... What the fuck is that man? I don't fuckin' know it ...
- James Hetfield - Wembley Arena, London, England - 1992|10|25 by the beginning of the "justice medley"

But I'll take my time anywhere
Free to speak my mind anywhere
And I'll redefine anywhere
Anywhere I may roam
Where I lay my head is home



ONLINE: http://www.the-sandman.de.vu

Sandro Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.520

25.04.2002 22:04
#190 RE:Böhse Onkelz antworten
War doch klar

Nee im Ernst, hätt ich nich gedacht, da ja soviele sagten wie schlecht es doch sei.
------------------------------------------------
Everything can change on a new years day
As everything changed on a new years day

War within a breath
It's land or death

http://www.sandro-mehlberg.de

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

25.04.2002 22:16
#191 RE:Böhse Onkelz antworten
Och menno, Scooter soll wieder aufr eins...
.... Aua, nicht schlagen!..... Nein, nicht die Baseballkeule...


"He´s got his hands full with this. It´s pretty interesting, and I don´t know how the hell he does it.
He´s up there, making little things in the air. All I know is when he makes the pentagram. That is when I come in."

-------------------------------------- James Hetfield about Michael Kamen. S&M Documentary 1999. Time 7:58.------------------------------------------------

Care for what you wish.
Care for what you say.
Care for what you say, you may regret it.
Care for what you wish, you just might didn´t.

Sincerly yours


KING NOTHING


Visit -------> http://www.phil-kramer.de.vu
Kritik, Anregungen, Verbesserungen, alles hier hin: philkramer@gmx.de.
Signature is best displayed in 1024 x 768 pixel resolution

Killer Offline

Helpless Member


Beiträge: 107

26.04.2002 15:16
#192 RE:Böhse Onkelz antworten
Also ich mag erlich gesagt SCOOTER gar nicht ... aber jeder hat einen eigenen Geschmak ... ich höre Heavy-Metal, HipHop und Pop! Was solls ich bin halt vielseitig ... naja ...
Mein Lieblingslied (zurzeit der Böhsen Onkelz) ist: Erinnerungen!! Jeahhhhhhhhhhhhhh
-----------------------------------------------
no risk, no fun - more risk, more fun!!
4Ever Heavy-Metal!!
Fuck the "Besserwisser"!!
Warum ist ein Bier besser als eine Frau?? Ganz einfach!!

-----------------------------------------------
E-Mail: sweetriccy@web.de
Favorite Sites:
- http://www.ironmaiden.com
- http://www.metallica.com
- http://www.myemulationcenter.com
- http://www.metallicafan.de
- http://www.the-sandman.de.vu
- http://www.freenet.de
-----------------------------------------------
Viele dunkle Grüße von Killer

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

26.04.2002 15:20
#193 RE:Böhse Onkelz antworten
Wie kann man Scooter nicht mögen???

CU

Kirk
-------------------------------
Pessimist, terrorist targeting the next mark
Global chaos feeding on hysteria
Cut throat, slit your wrist, shoot you in the back
fair game
Drug abuse, self abuse searching for the next high
Sounds a lot like hell is spreading all the time
I'm waiting for the day the whole world fuckin' dies

I never said I wanted to be God's DISCIPLE
I'll never be the one to blindly follow

Phantom Lord ( Gast )
Beiträge: 909

26.04.2002 17:29
#194 RE:Böhse Onkelz antworten
Eben.
Ich bin sogar im Scooter Fan-Club.



Fall onto your knees
And bow to the Phantom Lord



Moderator der Foren "Andere Bands","Lob&Tadel","Tausch&Kauf","Das neue Album","Personen"

Tom Offline

Admin, Inc.


Beiträge: 1.744

26.04.2002 17:51
#195 RE:Böhse Onkelz antworten
In Antwort auf:
da ja soviele sagten wie schlecht es doch sei.

Aber um das mitzubekommen haben sie das Album halt gekauft.
Schaut mal ins Onkelz Forum. Da wird mächtig über die neue Scheibe hergezogen. Ein Kommentar im Newsbereich gibts auch schon von Stephan.

Tschö Tom
Tom@metallicafan.de


Die Industrie und ihre Helfer verkaufen euch für dumm.
Sie servieren und ihr rührt die Scheiße um.
Ich brauch sie nicht und ich hab sie nie gebraucht.
Ich scheiß auf MTV und auf die andern Sender auch.
Ich und meine Brüder haben das Kriegsbeil ausgegraben.
Wir können es uns leisten euch als Feinde zu haben.
Feige und bestechlich und für das was sie sagen nicht bereit die Konsequenzen zu tragen.
Deshalb keine Amnestie für MTV
Keine Amnestie für MTV

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 57
Death Angel »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen