Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 576 Antworten
und wurde 24.940 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39
Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

11.08.2006 11:54
#541 RE: Re: Iron Maiden antworten

Mit so einer Standard-Maiden-Nummer kann ich ganz gut leben, die kann jedes Album der Band vertragen. Natürlich nur, wenn nicht zuviele davon vertreten sind.




There Is Music And There Is Opeth

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

11.08.2006 16:35
#542 RE: Re: Iron Maiden antworten

Gefällt mir besser als besser der andere schon bekannte Song,trotzdem verstehe ich nicht diese beiden lahmen RentnerRock-songs in anderen Foren so bejubelt werden...





Ti faro' male in posti che nessuno potra' mai vedere...NESSUNO!
In posti che ti faranno male per il resto della tua vita!


Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.382

11.08.2006 22:39
#543 RE: Re: Iron Maiden antworten

Das du was nich verstehst, is ja nix neues

@Song: Naja, klingt halt wie ne x-beliebige Standard Maidennummer mit nem grottigen Chorus. Wenn ich jetzt noch wüsste, wie dieser Benjamin Breeg Song geklungen hat, könnt ich sie sogar vergleichen .


Gehts hier auch mal um METAL???


Resident Mädchenschwarm of Death - Userwahl 2005

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

12.08.2006 00:34
#544 RE: Re: Iron Maiden antworten

Haha, auf maiden.com ist noch ein Song gepostet worden: Brighter Than A Thousand Suns.




There Is Music And There Is Opeth

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

12.08.2006 14:04
#545 RE: Re: Iron Maiden antworten

Hell yeah, im dritten Anlauf haben sies endlich geschafft mich zu überzeugen, dass sie doch noch rocken können.
Lichtjahre besser als die beiden anderen Machwerke.


Fire - is the outcome of hypocrisy, darkened potency
In the exit of humanity
Color our world blackened

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

12.08.2006 15:50
#546 RE: Re: Iron Maiden antworten

Cool, aber trotzdem 2 Minuten zu lang, und die "wir wiederholen jetzt die eine Zeile hier sechzigtausendmal"-Seuche hat auch wieder nen Gastauftritt. Aber ich hab noch n bißchen Hoffnung fürs Album



Ich habs doch gewußt - ich bin von Arschlöchern umgeben!
http://www.totalravage.de

Kirk Hamster Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 779

22.08.2006 16:15
#547 RE: Re: Iron Maiden antworten

Auf http://www.ironmaiden.com kann man sich schon mal einen Auschnitt der dokumention der auf der Bonus DVD ist anschauen.



“You don’t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored.” - Cliff Burton

~|~ Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.412

25.08.2006 14:16
#548 RE: Re: Iron Maiden antworten

das album ist eines der besten maiden alben, die ich bis jetzt gehört habe. - spitze! gerade bin ich zu sehr dabei das zu genießen, als dass ich näheres schreiben könnte. hat es noch jemand?

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

25.08.2006 14:37
#549 RE: Re: Iron Maiden antworten

Hm, noch nicht, aber ich werde es mal anchecken.


"To the people that dwell and drown themselves in negative elements (locally and beyond), you will go down alone... you know who you are and what you are. Worry about your own life, then you will know what it is like to live, rather than merely exist."

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.382

25.08.2006 14:44
#550 RE: Re: Iron Maiden antworten

is ganz ok, teilweise halt 08/15 Standard Maiden Kost, aber auch wiedern paar Highlights bei. Generell is die zweite Hälfte stärker als die erste.


Gehts hier auch mal um METAL???


Resident Mädchenschwarm of Death - Userwahl 2005

Kirk Hamster Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 779

25.08.2006 20:40
#551 RE: Re: Iron Maiden antworten
Jepp meins ist auch heute gekommen. Aber es bis jetzt aber erst 1 x durchgehört. erster Eindruck ist aber zeimlich gut.


“You don’t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored.” - Cliff Burton

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

25.08.2006 20:50
#552 RE: Re: Iron Maiden antworten

Hab die Scheibe auch heute bekommen, aber erst einen Durchlauf geschafft.




There Is Music And There Is Opeth

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

27.08.2006 13:48
#553 RE: Re: Iron Maiden antworten

Also ich bin erst bei "For the greater good of god" aber ich glaube in den letzten zwei Tracks wird sich acuh nicht mehr so wahnsinnig viel ändern...

Erst Slayer, jetzt Maiden...
Das Album klingt so uninspiriert und langweilig, dass ich schon fast sauer werde warum ich mir das eigentlich antue.
Die Lieder sind nicht nur alle in E- Moll geschrieben, sie klingen auch ausnahmslos alle so. Normalerweise bringt eine Band da ja ein bisschen Abwechslung rein, obwohl alle in derselben Stimmung geschrieben sind. Fast alle fangen mit einer leeren E- Saite an und enden auch mit selbiger.
Man findet kaum Variationen, alles klingt bittersüß- traurig, so als wollten Maiden mit aller Macht zeigen, dass das wohl ihr letztes Studioalbum sein wird.
Es gibt beim Gesang auch immer dasselbe Schema und nur marginal verschiedene Gesangslinien. Alles sehr, sehr eindimensional und langweilig.
Das einzig positive was mir bisher aufgefallen ist: Das Schlagzeug versucht zu retten was zu retten ist, aber gegen den immer gleichen Gesang, harmlosen Bass und dermaßen stinklangweilige Gitarren, dass mir die Füße einschlafen ist das Schlagi eben machtlos.

Ich verspüre überhaupt keinen Drang mir das Ganze noch ein zweites Mal anzutun und habe soeben Maiden für mich persönlich offiziell abgeschrieben.
Dagegen ist Christ Illusion ja noch verdammt lebendig.


"To the people that dwell and drown themselves in negative elements (locally and beyond), you will go down alone... you know who you are and what you are. Worry about your own life, then you will know what it is like to live, rather than merely exist."

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

27.08.2006 14:12
#554 RE: Re: Iron Maiden antworten

Ich mag das Album weitaus besser als die neue Slayer, weil Sachen drinsind die für Maiden nicht unbedingt normal sind und das ganze dabei nicht gekünstelt klingt - im Gegensatz zur neuen Slayer, die einfach nur saugt. Kurioserweise find ich gerade das Schlagzeug den Schwachpunkt des Albums, da es sehr "angeleint" klingt - bei schnelleren Parts wird zwar vielleicht der Beat gewechselt, aber das gefühlte Tempo ist immer noch dasselbe, es tritt einen manchmal einfach nicht mit genug Urgewalt in den Arsch. Erschwerend kommt da hinzu, daß die Tracks fast alle dasselbe Grundtempo haben, aber da ist der gute Nicko dann nicht alleine Schuld dran. Bei ein paar Tracks weiß ich noch nich so richtig, was ich davon halten soll, aber ein paar starke Nummern sind auf jeden Fall drauf, auch wenns etwas dauert bis die zünden.



Ich habs doch gewußt - ich bin von Arschlöchern umgeben!
http://www.totalravage.de

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

27.08.2006 14:27
#555 RE: Re: Iron Maiden antworten

In Antwort auf:
Also ich bin erst bei "For the greater good of god" aber ich glaube in den letzten zwei Tracks wird sich acuh nicht mehr so wahnsinnig viel ändern...

Erst Slayer, jetzt Maiden...
Das Album klingt so uninspiriert und langweilig, dass ich schon fast sauer werde warum ich mir das eigentlich antue.
Die Lieder sind nicht nur alle in E- Moll geschrieben, sie klingen auch ausnahmslos alle so. Normalerweise bringt eine Band da ja ein bisschen Abwechslung rein, obwohl alle in derselben Stimmung geschrieben sind. Fast alle fangen mit einer leeren E- Saite an und enden auch mit selbiger.
Man findet kaum Variationen, alles klingt bittersüß- traurig, so als wollten Maiden mit aller Macht zeigen, dass das wohl ihr letztes Studioalbum sein wird.
Es gibt beim Gesang auch immer dasselbe Schema und nur marginal verschiedene Gesangslinien. Alles sehr, sehr eindimensional und langweilig.
Das einzig positive was mir bisher aufgefallen ist: Das Schlagzeug versucht zu retten was zu retten ist, aber gegen den immer gleichen Gesang, harmlosen Bass und dermaßen stinklangweilige Gitarren, dass mir die Füße einschlafen ist das Schlagi eben machtlos.

Ich verspüre überhaupt keinen Drang mir das Ganze noch ein zweites Mal anzutun und habe soeben Maiden für mich persönlich offiziell abgeschrieben.
Dagegen ist Christ Illusion ja noch verdammt lebendig.



Der große Metalkritiker Saber Rider hat gesprochen,vielleicht sollten sich Maiden und Slayer ein Beispiel an Trivium nehmen wie ein Metalalbum zu sein hat. ;-)
Ne mal im Ernst,war es nicht abszusehen das du das Album nicht so toll finden wirst da du kein allzugroßer Maidenfan zu sein scheinst und es ziemlich unwahrscheinlich ist das Maiden groß mit experimentieren anfangen?Ich persönlich habe jedenfalls kein großes Verlangen das neue Maidenalbum zu hören und muss auch nicht überall groß mitreden,manchmal kann ich sogar meine Klappe halten.;-)




Ti faro' male in posti che nessuno potra' mai vedere...NESSUNO!
In posti che ti faranno male per il resto della tua vita!


Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39
«« Apocalyptica
Ayreon »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen