Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 659 Antworten
und wurde 31.354 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 44
-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

21.09.2004 18:34
#316 RE:Megadeth Antworten

Hier meine bescheidene Meinung zu den einzelnen Songs bzw. zum Album:

Blackmail the universe:Am Anfang fand ich es ehrlich gesagt nicht so gut,mittlerweile finde ich es um einiges besser,einziges Manko sind die IMO etwas zu vielen Gitarrensolos.

Die dead enough: Bin ich der einzige der am Anfang an "A secret place" denken muss?Der Song ist IMO einer der schlechteren,die Strophe finde ich sogar recht grottig,der Chorus ist etwas besser,aber auch nicht unbedingt der Brüller,der Schluß gefällt mir auch nicht wirklich gut.

Kick the chair: Sehr cooler dynamischer,sehr cooler dynamischer Song,einer meiner Favs auf dem Album.

The scorpion: Der Song geht irgendwie an mir vorbei,der Chorus ist ganz nett,aber der Rest eher langweilig.

Tears in a vial:Gute Melodien,guter heavy Schluß,guter Song.

I know jack: Netter Übergangstrack.

Back in the day: Sehr cooler Iron Maiden-mäßiger Song,obwohl ich nicht unbedingt ein großer Fan von Iron Maiden bin,irgendwie ist der Song ein ziemlicher Ohrwurm und bietet ein tolles Feeling,vorallem der "ohoho"-Part

Something I´m not: Irgendwie geht der Song ziemlich an mir vorbei.

Truth be told: Zwar bin ich nicht unbedingt so begeistert von der ruhigen Strophe und dem Chorus,die Instrumentalsektion ist jedoch sehr geil und das ganze Geriffe zum Schluß hin ist auch ziemlich cool.

Of mice and men:
Wohl DER Überraschungshit des Albums,sehr geile Melodieführung und cooler Chorus,wohl die beste Gesangsleistung die ich von Dave kenne.

Shadows of Deth: Irgendwie muss ich beim Song immer an "Prince of darkness" von Risk denken,wegen der Stimme,dieser Gitarrenmelodie erinnert mich irgendwie an Call of Kthulu.Insgesamt ein ordentlicher Song.

My Kingdom: Wohl DIE Enttäuschung des Albums,irgendwie finde ich Daves Gesang mega nervig,der Part ab 1:25 bis 2:00 ist zwar sehr cool,aber den Rest des Songs finde ich irgendwie extrem nervig.Ausserdem hört der Song und somit das Album irgendwie total dämmlich und unerwartet auf.

Insgesamt würde ich dem Album wohl eine 8/10 geben,wenn der Schlußtrack besser wäre wohl ne 8,5/10.






"For the words of the profits,
Are written on the studio wall,
Concert hall -
Echoes with the sounds...
Of salesmen."

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

21.09.2004 21:08
#317 RE:Megadeth Antworten

Juut, dann will ich auch mal:

- Blackmail the universe
Eindeutig einer meiner Favoriten, weil er das Album genau richtig einführt, mit diesem Dave- typischen Riff. Ich kann mir leihaftig Megadave's rotziges Grinsen bei der Aufnhame diees Songs vorstellen.

- Die dead enough
Anfangs für mich völlig unhörbar ist es jetzt zwar nicht mehr ganz so schlimm, aber nach wie vor einer der schwächsten Titel, weil, wie viele Tracks von TWNAH, einfach zu einfältige 08/15- Kost.

- Kick the Chair
Irgendwie ist der Track für mich an der falschen Stelle. Das Riff ähnelt zu sehr dem von Blackmail the universe.
Trotzdem, Klasse Song! Macht richtig Spaß und hat ein sehr geiles Gitsolo was ja auch zu Dave's Favoriten zählt wie die Homepage verrät.

- Scorpion
N bissel komisch find ich das Kindergetummel am anfang. Aber ich hab nicht die Lust mich mit den Lyrics hierzu zu beschäftigen...das sagt auch schon einiges über den Track aus. Es wird zwar versucht mit den unübluichen Gesangslinien etwas frisches einzubauen, aber irgendwie wiöö der Funke nicht so recht überspringen. Das ist kein Metalsong, Metalsongs kann Dave aber am besten.

- Tears in a vial
Vom Titel erhoffte ich mir einiges(vielleicht weil es mich entfernt an 'Trial of Tears' von DT erinnert? *ggg*), aber nach dem Track herrschte pure Enttäuschung. Wieder magere 08/15- Kost. Was ist nur mit Dave los?

- I know Jack
Ja, da meldet sich sein Genie ja wieder! Aber viiiiieeeeel zu kurz, was soll das?
Naja, immerhin noch ein sehr netter Vorbote von dem was folgen soll.

- Back in the day
Also wie gesagt, anfangs hätt ich noch nie an nen Maiden- Vergleich gedacht, wohl deshalb weil Dave ein paar Oktaven tiefer singt als Dickinson, aber die Instrumentierung lässt durchaus Parallelen zu. Ja, und der Song rockt ordentlich! Fängt schön ungestüm an und erhält dann nen coolen Tempo/Melodie- WEchsel mit dem angesprochenen 'Ohoho'- part, der einer der absoluten Höhepunkte des Albums darstellt und live sicherlich wie ne Bombe einschlägt. SChade nur, dass alles nach nichtmal 4 Minuten schon vorbei ist. Aber hey, Take no prisoners ist auch nicht länger und rockt genauso.

- Something I'm not
Nicht ganz so schlimm wie Die dead enough oder Tears in a vial, aber auch nichts wirklcih besonderes. Skip.

- Truth be told
Nochmal ne Steigerung zu Something I'm not, trotzdem skip.

- Of mice and men
Frecher kann man bei Metallica wohl nimmer klaun, wa?
Ansonsten find ichs cool, dass er mit dem Gesang herumexperimentiert. Nett, nochmal ne Steigerung, aber immernoch nichts zwingendes.

- Shadow of Deth
...ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ein unmotiviert vorgeplapperter Psalm 23 mit apokalyptischer Hintergrundmelodie.
Was will er uns damit sagen? *kratzkratz*

- My Kingdom
Bisher nur einmal fertig gehört, und viel öfter will ich das auch gar nicht um ehrlich zu sein....sehr schwacher Abschluss.

Fazit:
Von mir aus hätten sie gut 3 bis 4 Songs weglassen und dafür aus 'I know Jack' ein vollwertiges Instrumental machen können, das wäre der Oberhammer gewesen. Ist es aber nicht, drum bleibt The System Has Failed für mich ein Album, knapp über dem Druchschnitt mit einigen sehr coolen Songs. Also in etwas wie St.Anger, nur mit einem Vorteil - sie haben sich ein dämliches Snare- Experiment verkniffen...



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

21.09.2004 21:51
#318 RE:Megadeth Antworten

In Antwort auf:
Also in etwas wie St.Anger, nur mit einem Vorteil - sie haben sich ein dämliches Snare- Experiment verkniffen...



nur dass st.anger nicht über dem durchschnitt ist....
und: findest du,d ass die snare das wirklcih einzig wirklich bessere is? zumal doch die snare auf st.anger eigentlich noch recht egal wär... find ich...

kann euch mit den songs im groben und ganzen zustimmen...
nur die dead enough find ich sehr cool - und zwar nicht nur die refrains. cooles ding.. auch wenns etwas rockiger klingt. aber 08/15 isses find ich nicht... vielleicht für megadeth... aber dann würd ich sagen, is das ganze album nichts besonderes.... zumindest hör ich kaum innovation außer im gesang. (bester megadeth gesang ever!)


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

21.09.2004 22:00
#319 RE:Megadeth Antworten

Für mich IST St.Anger aber über dem Durchschnitt. Ich find das Album nicht so schlecht.

Und dass die Snare auf St.Anger egal wäre(wie soll ich dieses 'wäre' deuten? ist sies nun oder nicht?), find ich ganz und gar nicht. Sie ist mit Abstand das beliebteste Spott- Mittel der St.Anger- Gegner. Erst weit dahinter folgen die generelle Produktion, dann die fehlenden Soli und das Songwriting.

Ich hab die Alben jetzt nicht permanent miteinander verglichen, aber es sind beides 'Comeback- Alben' und ich hab sie nach meinem abschließenden Gesamteindruck verglichen. Ansonsten haben sie miteinander ungefähr soviel gemein wie Wolfgang Petry mit guter Musik.



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

21.09.2004 22:30
#320 RE:Megadeth Antworten

In Antwort auf:
kann euch mit den songs im groben und ganzen zustimmen...

War deine Meinung zum Album vor paar Wochen nicht um einiges positiver und euphorischer?






"For the words of the profits,
Are written on the studio wall,
Concert hall -
Echoes with the sounds...
Of salesmen."

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

21.09.2004 22:35
#321 RE:Megadeth Antworten

wieso? dein fazit ist doch doch 8 von 10 punkten... höher hab ich es auch nie gelobt.


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

21.09.2004 22:41
#322 RE:Megadeth Antworten

Hier dein Posting aus dem Now playing-thread:

In Antwort auf:
Megadeth - The System Has Failed
es ist noch relativ neu in meinen ohren.. somit will ich nicht zu sehr ins detail gehen... nur so viel:
es ist nicht das, was einige gleich wieder voreilig erwartet hatten.... ein zweites rust in peace oder sowas.

aber: es ist auch oberst geil. es ist eine symbiose aus alten megadeth-tugenden, neuerer megadeth-melodik und einem komplett neuem gesicht.
um mal die st.anger-parallele herzustellen: ohne wenn und aber ein super-album, was den spieltechnischen level einer justice vor all um weite längen schlägt. spieltechnisch würd ich sogar sagen, ist es mehr als auf rust in peace.

musikalisch kann ich nach 2x hören natürlich noch nicht so viel objektivität reinbringen, sondern nur die primäre subjektive wahrnehmung wiedergeben.... die ist: sehr geiles album, aber halt auch keines, was später mal große bedeutung haben wird. dafür wieder nicht besonders genug. aber vom hörvergnügen zähl ich es auf jeden fall zu den 4 besten megadeth-alben. (besonders daves gesang (mix aus peace sells und countdown) übertrifft sich selbst mal wieder! großes tennis - natürlich nur für diejenigen, die es mögen )

warten wir ab, wie ich es sehe, wenn ich es besser kennen gelernt habe.


Also "oberst geil" und "super Album" hört sich meines Erachtens noch um einiges euphorischer an als mein Fazit.





"For the words of the profits,
Are written on the studio wall,
Concert hall -
Echoes with the sounds...
Of salesmen."

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

21.09.2004 23:56
#323 RE:Megadeth Antworten

dann zitiere ich mich mal selbst:

In Antwort auf:
nur so viel:
es ist nicht das, was einige gleich wieder voreilig erwartet hatten.... ein zweites rust in peace oder sowas.

bin nach wie vor der gleichen meinung. super album, welches ich oberst geil finde! aber gibt halt auch überirdische ... wie eben z.b. ein rust in peace... puppets.... justice usw usf.
gibt einfach zu viele alben, denen ich 10 von 10 punkten geben würde... udn wahrscheinlcih sogar 9 (z.b. keepers of the seven keys) aber da the system has failed trotz aller geile da nicht rankommt. muss ja da n unterschied sein :)

Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

22.09.2004 03:37
#324 RE:Megadeth Antworten

In Antwort auf:
Und dass die Snare auf St.Anger egal wäre(wie soll ich dieses 'wäre' deuten? ist sies nun oder nicht?), find ich ganz und gar nicht. Sie ist mit Abstand das beliebteste Spott- Mittel der St.Anger- Gegner.


Saber Klipp und Klar , mach was ich getan habe , brenn dir die DVD auf Audio Format und hörs dir an , ich war begeistert , und dann rockt das Album auch fett , weil die Snare nicht so nervig ist und meiner Meinung anch Hetfields gesang besser ist , schluss und ende.


WHOEVER FIGHTS MONSTERS
SHOULD SEE TO IT THAT
IN THE PROCESS HE DOES NOT
BECOME A MONSTER
AND WHEN YOU LOOK LONG INTO
THE ABYSS , THE ABYSS ALSO LOOKS
INTO YOU

-friedrich wilhelm nietzsche

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

22.09.2004 16:18
#325 RE:Megadeth Antworten

*lol* Joo, Meistäh...
Bei manchen Songs find ich die Snare ja gar nicht so schlimm, Frantic oder Shoot me Again seinen genannt...aber ich glaube ich finde die DVD zur Zeit nicht mehr....



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

22.09.2004 18:18
#326 RE:Megadeth Antworten

In Antwort auf:
dann zitiere ich mich mal selbst:


In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
nur so viel:
es ist nicht das, was einige gleich wieder voreilig erwartet hatten.... ein zweites rust in peace oder sowas.
--------------------------------------------------------------------------------


bin nach wie vor der gleichen meinung. super album, welches ich oberst geil finde! aber gibt halt auch überirdische ... wie eben z.b. ein rust in peace... puppets.... justice usw usf.
gibt einfach zu viele alben, denen ich 10 von 10 punkten geben würde... udn wahrscheinlcih sogar 9 (z.b. keepers of the seven keys) aber da the system has failed trotz aller geile da nicht rankommt. muss ja da n unterschied sein :)

--------------------------------------------------------------------------------


Ich hab gedacht du meinst das mit dem zweiten Rust in Peace eher stilistisch.
Trotzdem komisch,ein "oberst geiles" hat für mich jedenfalls höchstens einen nicht ganz so guten Track,nicht 3 und mehr





"For the words of the profits,
Are written on the studio wall,
Concert hall -
Echoes with the sounds...
Of salesmen."

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

24.10.2004 22:30
#327 RE:Megadeth Antworten

Hiermal die Setlist des ersten Gigs:

01. Skin O' My Teeth
02. Wake Up Dead
03. In My Darkest Hour
04. Something I'm Not
05. Reckoning Day
06. Killing Road
07. Train of Consequences
08. Die Dead Enough
09. Angry Again
10. Kick the Chair
11. A Tout Le Monde
12. Hangar 18
13. Tornado of Souls
14. Trust
15. Symphony of Destruction
----------------------
16. Sweating Bullets
17. Peace Sells…But Who's Buying?!
----------------------
18. Holy Wars


Hm,ist ne ziemlich Standart-setlist soweit ich beurteilen kann,abgesehen vielleicht von Killing Road.Bisschen schade das sie nur 3 Songs vom neuen Album spielen,ich hätte gedacht sie spielen mehr,grade Back in the day oder Truth be told könnte ich mir live gut vorstellen.





"For the words of the profits,
Are written on the studio wall,
Concert hall -
Echoes with the sounds...
Of salesmen."

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

25.10.2004 13:33
#328 RE:Megadeth Antworten

wo und mit wem touren Megadeth denn jetzt und von welchem Gig ist die Setlist ?

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

25.10.2004 16:46
#329 RE:Megadeth Antworten

USA Tour mit Exodus...

Die Setlist soll noch ausgebaut werden, wollen aus nem Pool von 30 Songs dann immer ca. 20 spielen. Geht jetzt am anfang aber noch net, weil der Drummer erst ne Woche oder so dabei ist und die Songs lernen muss.



metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

25.10.2004 17:17
#330 RE:Megadeth Antworten

Yeah, und das ganze nennt sich dann Megadeth. Ist doch zum kotzen.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 44
Pantera »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz