Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 269 Antworten
und wurde 14.270 mal aufgerufen
 Von "Kill 'Em All" bis "Through The Never"
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

25.08.2011 17:59
#256 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Ich hab bisher erst ein einziges Cover eines Metallicasongs gehört welches nicht sofort Würgreize ausgelöst hat und das ist Machine Head's Battery. Das hat Wucht, Flynn's Stimme ist wunderschön agressiv, nur das akkustik- Intro hat etwas vom flair eingebüßt.

Denkwürdig dafür aber auch, dass mit eigentlich fast jeder Song den Metallica je gecovert haben besser gefällt als das Original.

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.488

25.08.2011 18:00
#257 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Sie suchen sich halt auch immer die passenden, lahmen Nummern raus und peppen die auf ;)

- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.382

25.08.2011 18:24
#258 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Vor allem sind viele der Metallica Cover Cover von verhältnismässig unbekannten Bands, so dass man oft das Original erst lange nach dem Cover hört - wenn überhaupt.

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

25.08.2011 19:58
#259 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

das "aufpeppen" muss aber auch gekonnt sein. Kann nicht jede Band richtig machen.

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.741

25.08.2011 20:17
#260 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

das stimmt natürlich. ist aber eine relative nicht-aussage. da wüsste ich einige beispiele, deren coverversionen ich zuerst kennen gelernt habe und originale ich dadurch weniger mag...

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.382

25.08.2011 20:41
#261 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Jo, klar, aber die Chance, dass man ein Cover mag, sind halt schon ungleich größer, wenn das gecoverte Lied kein schon tausendmal gehörter und vor allem geliebter Gassenhauer ist.

Ein ähnlicher Effekt ist bei Metallica ja auch zu beobachten - ich erinnere mich z.B. mit Schaudern an ihren Versuch, Brothers in Arms zu covern. Gut, das war live, aber das hat dann doch recht deutlich ihre Grenzen aufgezeigt und kackte gegenüber dem Original mal richtig ab.

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

25.08.2011 21:34
#262 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Zitat von Saber Rider
Ich hab bisher erst ein einziges Cover eines Metallicasongs gehört welches nicht sofort Würgreize ausgelöst hat und das ist Machine Head's Battery. Das hat Wucht, Flynn's Stimme ist wunderschön agressiv, nur das akkustik- Intro hat etwas vom flair eingebüßt.

Denkwürdig dafür aber auch, dass mit eigentlich fast jeder Song den Metallica je gecovert haben besser gefällt als das Original.



Mal interessehalber,welche Originale gefallen dir besser?

Achja,schön dass dein Portnoy-Hass im Nachhinein anscheinend das ganze MoP-Coverprojekt madig macht.*g*Ja,James Labrie nervt auch bei Orion,sein Tamburin überschallt alles.





It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

26.08.2011 17:57
#263 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Die ganzen Motörhead- Songs, z.B.
Wahrscheinlich, weil man gegen Lemmy auch abstinkt wenn man James Hetfield heißt.

Und an MoP von Dream Theater hab ich auch gedacht, vor allem an Orion(eben weil LaBrie da nicht singt), aber Rudess ruiniert den Song regelrecht mit seinen belanglosen Soli. Man merkt ihm halt an, dass er sich mit der Musik nicht wirklich identifizieren kann. Das hat nichts mit Portnoy zu tun.

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

26.08.2011 18:22
#264 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Ich denke der Kernpunkt der ganzen Chose dass die Metallica-coversongs so schlecht sind ist einfach dass der Sound her nie gut ist,da wird sich keinerlei Gedankten gemacht in welchem Gewand man den Song präsentieren will.Ich könnte wetten dass die ganzen Sachen besser rüberkommen würden wenn sie während einer normalen Album-session aufgenommen würden,aber die ganzen Tribut-dinger werden in der Regel innerhalb von paar Stunden irgendwo im Studio zusammengeschustert."Schlechter Sound" ist nicht gleich "schlechter Sound" und eigentlich müsste was akzeptables bei rumkommen wenn eine Götterband wie Mastodon sich an Orion versucht,aber zu einem guten "Cover"Song gehören noch weiter mehr als die richtigen Noten...





It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

26.08.2011 18:33
#265 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Findest du das die Metallica Alben scheiße klingen???

Also ich bin der Meinung das Musik genau vom Sound her wie AJFA klingen soll, diese rohe agressive Produktion...vorallem dieser Kickdrumsound...ich liebe es!!! Ist halt echt mein Geschmack....


Musikalisch rund und gut klingen sie nur aufm BlackAlbum...so das es auch einen verwöhnten TD Hörer gefäll oder gefallen sollte...



Lass uns fliegen schöne Sehnsucht
mehr an uns're Träume
lass uns wieder atmen
lass uns wieder seh'n
entfache dieses Feuer
in mir dieses Feuer
und nichts als dieser Traum wird wahr
ein Traum so fern und doch so nah


Ich bin faul und komm trotzdem durchs Leben ihr Streber


metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.488

26.08.2011 18:43
#266 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Der wesentliche Punkt ist doch der Gesang. Da muss man eben neidlos anerkennen, dass James zumindest was Studio-Ausnahmen kaum jemand das Wasser reichen kann. Schon gleich nicht, wenn diese Pieps-Metaller versuchen, alles post RTL zu covern.

- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.382

26.08.2011 19:35
#267 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Man muss auch immer nochmal differenzieren: Es gibt ja erstmal zwei grundlegend verschiedene Arten von Coverversionen.

1) 1 zu 1 nachgespielte Cover. Die sind eigentlich immer so unnötig wie ein Kropf und kommen quasi nie an das Original ran. Im besten Fall zeigt die covernde Band dadurch immerhin, dass sie in der Lage ist, einen Song einer anderen Band kompetent nachzuspielen (und ggf. nur durch unpassenden Gesang zu ruinieren), in vielen Fällen offenbart sich aber auch ihr spielerisches Unvermögen und sie tun sich mit dem Cover folglich selbst keinen Gefallen.

2) Neuinterpretationen. Die sind zumindest prinzipiell erstmal zigmal interessanter als 1 zu 1 Cover, weil sich die covernde Band im Idealfall Gedanken zu dem Lied gemacht hat, dass sie da covert, und es auf ihre Weise interpretiert. Welche Versionen man da nun gut findet und welche nicht, liegt somit natürlich immer im Auge des Betrachters. Im Fall Metallica stellt es sich für mich halt so dar, dass auch mindestens 95% der Neuinterpretationen Gülle oder im schlimmsten Fall Verbrechen an der Menschlichkeit sind *g*.
Oft muss man auch noch die Motivation hinter dem Cover hinterfragen - wenn eine Band ein Cover macht, weil sie Bock drauf hat und Ideen für die Neuinterpretation hat, kommt gern mal was gutes raus. Wenn sich andererseits irgendwelche Vollversager für ne Auftragsarbeit wie den Metal Hammer Sampler irgendeinen Song aussuchen müssen und noch meinen ihn krampfhaft neu interpretieren zu müssen, kommt meist eher nichts bei raus.

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

27.08.2011 07:30
#268 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Zitat
1) 1 zu 1 nachgespielte Cover. Die sind eigentlich immer so unnötig wie ein Kropf und kommen quasi nie an das Original ran. Im besten Fall zeigt die covernde Band dadurch immerhin, dass sie in der Lage ist, einen Song einer anderen Band kompetent nachzuspielen (und ggf. nur durch unpassenden Gesang zu ruinieren), in vielen Fällen offenbart sich aber auch ihr spielerisches Unvermögen und sie tun sich mit dem Cover folglich selbst keinen Gefallen.



Naja,da muss man sich fragen wie du die ganzen von Metallica-cover einordnest,schließlich ist der Kram in der Regel auch identisch mit dem Original.Selbst Loverman würde ich als originalgetreu beschreiben,der einzige Song den ich auf Anhieb als "Neuinterpretation" bezeichnen würde wäre Turn the page.Die Black Sabbath/Mercyful Fate-Medleys außen vor gelassen,aber nur wegen dem abgeänderten Mittelteil von Breadfan würde ich jenes Cover nicht als Neuinterpretation bezeichnen...





It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.382

27.08.2011 12:27
#269 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Die fallen schon klar unter die 1 zu 1 Cover - allerdings objektiv nahezu alle unter 'kompetent nachgespielt' und subjektiv ausnahmsweise nicht unnötig wie ein Kropf *g*.
Da kommt eben noch der weiter oben genannte Punkt ins Spiel. Bei sehr vielen der Songs, die Metallica gecovert haben, hab ich die Originale erst weitaus später gehört als die Coverversion, da die Originale eben irgendwelche obskuren NWOBHM Dinger sind - und ich denke, bis auf wenige Ausnahmen (eben die auch im Original schon bekannteren Cover wie die Mercyful Fate / Black Sabbath Medleys oder die Motörhead Cover) geht das vielen so. Songs wie z.B. Am I Evil sind ja überhaupt erst durch das Metallica-Cover richtig bekannt geworden.
Dadurch definieren für mein Hörempfinden die Metallicaversionen der Songs, wie diese klingen, und nicht die Originale.
Hinzu kommt noch, dass grade die ganzen alten Cover Songs von Bands sind, die Metallica in der Anfangsphase stark inspiriert haben, weshalb eine hohe stilistische Ähnlichkeit zwischen den Covern und den Originalen zustande kam. Mal ehrlich, wenn man es nicht wüsste, und die Originale nicht kennt, käme man bei Songs wie Am I Evil oder Blitzkrieg nicht direkt auf die Idee, dass sie im Original nicht von Metallica stammen.

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

27.08.2011 13:15
#270 RE: RE:METALLICA - The Black Album antworten

Zitat von Child of the Wicked
Die fallen schon klar unter die 1 zu 1 Cover - allerdings objektiv nahezu alle unter 'kompetent nachgespielt' und subjektiv ausnahmsweise nicht unnötig wie ein Kropf *g*.
Da kommt eben noch der weiter oben genannte Punkt ins Spiel. Bei sehr vielen der Songs, die Metallica gecovert haben, hab ich die Originale erst weitaus später gehört als die Coverversion, da die Originale eben irgendwelche obskuren NWOBHM Dinger sind - und ich denke, bis auf wenige Ausnahmen (eben die auch im Original schon bekannteren Cover wie die Mercyful Fate / Black Sabbath Medleys oder die Motörhead Cover) geht das vielen so. Songs wie z.B. Am I Evil sind ja überhaupt erst durch das Metallica-Cover richtig bekannt geworden.
Dadurch definieren für mein Hörempfinden die Metallicaversionen der Songs, wie diese klingen, und nicht die Originale.
Hinzu kommt noch, dass grade die ganzen alten Cover Songs von Bands sind, die Metallica in der Anfangsphase stark inspiriert haben, weshalb eine hohe stilistische Ähnlichkeit zwischen den Covern und den Originalen zustande kam. Mal ehrlich, wenn man es nicht wüsste, und die Originale nicht kennt, käme man bei Songs wie Am I Evil oder Blitzkrieg nicht direkt auf die Idee, dass sie im Original nicht von Metallica stammen.



Wobei Metallica auch in den 80ern/frühen 90ern eher untypische Cover gewählt haben,die Tracks 3-5 von der 87er Garage Days,genauso wie Breadfan oder So What.
Retrospektiv betrachtet gefallen mir von den ganzen straighten Misfits/Discharge/Ramones/Anti Nowhere-League-sachen die Lieder im Original schon etwas bis deutlich besser,das Feeling ist einfach nicht so authentisch wenn Hetfield als Millionär im polierten Breitwandsound "So what" gröhlt.Der Spirit schwingt nunmal immer mit und genau deshalb sind auch Coversongs von ähnlichgearteten Bands(Destruction mit Whiplash,Anthrax mit Sanitarium/Phantom Lord,etc.) nie gut,da die Umstände komplett anders sind.





It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
Kill 'Em All »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen