Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 4.938 mal aufgerufen
 Internes
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

23.01.2005 19:50
#46 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

Kann dich da verstehen...
Irgendwann verlässt einen einfach die Motivation. Geht mir bei meiner Seite genauso...wobei's bei mir aufgrund akutem Desinteresses an der behandelten Band wohl noch etwas extremer ist als hier...aber allein wg. der Community und der jahrelangen mühevollen Arbeit würd ich sie schon nicht so einfach aufgeben...Hab hier noch Tonnen Zeug, dass ich auf meine Seite packen wollte, aber hab einfach null Bock drauf, obwohl ich mir das ganze beim neuen Design schon so leicht gemacht hab wie möglich...

Was man da halt evtl. echt überlegen sollte, wäre, das ganze entweder komplett abzugeben, oder'n Team aufzubauen, dass sich um den Content kümmert. Das Sitedesign an sich ist ja i.O. (bis auf die arg pixeligen St.Anger Referenzen, die du irgendwann mal ganz oben ins Banner reingepackt hast )


panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

27.01.2005 16:48
#47 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

he-till, hast du für die hauptseite denn n vernünftiges cms am start? dann könnte man doch die mods oder zusätzlich zu den mods leute "abstellen", die sich z.b. darum kümmern, dass tv-termine aktualisiert werden... oder die news usw usf.


"Wer nicht zweifelt, ist verrückt." (Ustinov eine Woche vor seinem Tod)

Markus Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.762

08.02.2005 13:16
#48 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

sie site ist doch in ordnung. jedes update hatte zwar was, aber naja ... man muss ja net nurrr an updates arbeiten.


mfg
m.

LONG LIVES METALLICA!!!

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

08.02.2005 13:42
#49 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

In Antwort auf:
man muss ja net nurrr an updates arbeiten.

An was wird denn sonst noch gearbeitet?



Homepage: http://www.andy-schaefer.de.vu

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.02.2005 19:24
#50 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

So, ich will nochmal das ausländer thema ansprechen:
ich habe die damalige diskusion mit markus gelesen und muss sagen, dass ich auf markus seite stehe. ich weiß zwar auch nicht, inwiefern er andere beleidigt hat, aber alleine von der grundeinstellung gegenüber kriminellen ausländern her gebe ich ihm vollkommen recht.
um gleich mal jegliche vorurteile aus dem weg zu räumen: ich bin der sohn von polnischen einwanderern, die in meinem gebutsjahr nach deutschland kamen und zu dem zeitpunkt noch nicht mal die sprache konnten, hier also ein neues leben angefangen haben. ich bin auch in jeglicher hinsicht offen für andere menschen und mich interressiert weder ihre herkunft, hautfarbe, religion oder was weiß ich. das mensch-sein zählt.
meioner meinung nach sollte allerdings jeder einwanderer mit dem bewusstsein leben, dass er eine chance geschenkt bekommen hat, und es ihm hier, egal in welcher sozialen schicht auch immer, besser geht als in seinem herkunftsland. ich weiß von was ich rede, ich habe verwante in polen die ich regelmäßig besuche.
wenn nun ein einwanderer hier allerdings, wie markus schön beschrieben hat, meint, er ist hier um straftaten zu begehen, hat er was missverstanden. wenn er in diesem land leben will, hat er sich an die regeln hier zu halten. falls er das nicht begreift, ist die einzige richtige konsequenz ihn auszuweisen.
ich rede jetzt nicht von ,,kleinen" straftaten, sondern von beispielsweise gewalt-verbrechen. wenn einer mit nem johnny erwischt wird, ist das noch lange kein grund ihn auszuweisen (meiner meinung noch nicht mal ihn überhaupt in irgenteiner weise zu bestrafen, ob ausländer oder nicht). Ich spreche von gewalttätigen wiederholungstätern. und mal im ernst: wer kennt nicht irgentwelche türken-, russen., kroaten-, polen- oder weiß was ich was Banden, die anderen menschen das leben schwer machen? um mal wieder vorurteilen aus dem weg zu gehen: ich habe freunde aus sämtliche eben genannten gruppierungen, ich rede nicht von der tatsache dass sie ausländer sind, sondern dass sie straftäter sind.
imo ist das strafgesetz buch in deutschland sowieso voll fürn arsch. wie kann das sein dass ein friedlicher kiffer unter umständen seine zukunft verbaut bekommt, während gewalttäter die andere regelmäßig zusammenschalgen mit ein paar sozialstunden oder ein paar tagen jugendknast wegkommt, während ihre opfer wochenlang im krankenhaus liegen und wahrscheinlich für immer unter folgen der gewalt zu leiden haben.
das ist jetgzt nicht irgentwo hergegriffen, sowas passiert wirklich.

um zum schluss zukommen: ,,deutsche" gewalttäter müssen härter bestraft werden. ausländische sollten ausgewiesen werden.

mich würde es freuen noch ein paar andere meinungen darüber zu lesen, da dieses thema meiner meinung nach sehr interressant ist, und ich gerne die argumente derjenigen hören will, die auf der gegenseite stehen.

-----------------------------------------------------------
"Häßliche Kerle singen häßliche Dinge zu häßlicher Musik."
-Kirk über Metallicas Ansehen bei der Rockpresse

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

16.02.2005 22:36
#51 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

hm, immer noch keine antwort... weder wider- noch zuspruch. eigentlich wie ich es mir gedacht habe. der gebürtige deutsche hat durch seine geschichte ein problem mit seiner meinung zum ausländer. ich finde es lustig (oder fast schon erbärmlich) wie sich die gruppe sofort gegen markus stellte und ,,nazi" rief, jetzt aber schweigt. woran liegt es? hat sich die lage in deutschland in den 2 jahren so drastisch geändert, dass andere meinungen herschen? haben die betrofenen leute inzwischen selbst ähnliche erfahrungen gemacht? warum kriege ich dann aber kein zuspruch? oder liegt es daran, dass jetzt die ,,du nazi" masche ganz anders als damals bei markus nicht läuft? kann ich daraus schließen dass die meisten sich eine meinung zu einem thema machen, ohne jemals gründlich darüber nachgedacht zu haben?

ich finde es arm dass die leute von der ,,gegen nazis" seite - im gegensatz zu vielen nazis - nicht für ihren standpunkt argumentieren können.

u

-----------------------------------------------------------
"Häßliche Kerle singen häßliche Dinge zu häßlicher Musik."
-Kirk über Metallicas Ansehen bei der Rockpresse

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

16.02.2005 22:36
#52 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

hm, immer noch keine antwort... weder wider- noch zuspruch. eigentlich wie ich es mir gedacht habe. der gebürtige deutsche hat durch seine geschichte ein problem mit seiner meinung zum ausländer. ich finde es lustig (oder fast schon erbärmlich) wie sich die gruppe sofort gegen markus stellte und ,,nazi" rief, jetzt aber schweigt. woran liegt es? hat sich die lage in deutschland in den 2 jahren so drastisch geändert, dass andere meinungen herschen? haben die betrofenen leute inzwischen selbst ähnliche erfahrungen gemacht? warum kriege ich dann aber kein zuspruch? oder liegt es daran, dass jetzt die ,,du nazi" masche ganz anders als damals bei markus nicht läuft? kann ich daraus schließen dass die meisten sich eine meinung zu einem thema machen, ohne jemals gründlich darüber nachgedacht zu haben?

ich finde es arm dass die leute von der ,,gegen nazis" seite - im gegensatz zu vielen nazis - nicht für ihren standpunkt argumentieren können.

um es nochmal zu betonen: Ich bin gegen nazis. Im gegensatz zu den meisten anderen aber kenne ich ein paar FRIEDLICHE Nazis und habe mit ihnen schon geredet. sowas würde euch auch nicht schaden. Denn nicht nur nazis laufen mit scheuklappen durch die welt....

EDIT: ich wäre übrigens auch dafür das dieser threat umbenannt und in ein anderes Forum verschoben wird, da es wie gesagt ein interessantes thema ist und in einem anderem forum vielleicht mehr beachtet wird
-----------------------------------------------------------
"Häßliche Kerle singen häßliche Dinge zu häßlicher Musik."
-Kirk über Metallicas Ansehen bei der Rockpresse

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

16.02.2005 22:44
#53 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

ich kann das nicht so recht beurteilen, da ein paar bestandteile der diskusion ja nicht (mehr) erhältlich sind....
deinem beitrag kann ich zwar zustimmen... aber ich schätze, dass wenn markus damals auch schon so eine ansicht gebracht hätte, wäre diese problematik nie enstanden.


"Wer nicht zweifelt, ist verrückt." (Ustinov eine Woche vor seinem Tod)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

16.02.2005 23:16
#54 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

also soweit wie ich es verstehe schrieb markus genau das am 17.10.2001. Zwar sehr drastisch ausformuliert, aber im grundprinzip hatte er damals schon genau diese meinung.
er betont dass er keine rechter ist, nichts gegen ausländer an sich hat und dass gewalttätige ausländer ,,sich verpissen" sollen. also praktisch genau meine meinung. und obwohl er betonte dass er kein rechter ist, hat er schon vorrausgesehen, dass man ihn als nazi bezeichznen würde, womit er auch recht hatte. vielmehr kam aber eben auch nicht.
ich warte jetzt einfach noch ein bischen ab und gucke was aus diesem threat wird.

aber eins habe ich noch zu sagen: die gegen nazis einstellung ist vollkommen richtig. nichtsdesto trotz sollte man sich aber doch mit der meinung der nazis beschäftigen. wie gesagt habe ich mit ein paar geredet und sie haben meine sicht der dinge doch geprägt. wenn man die gegenseite versteht kann man sie besser bekämpfen. schließlich sind viele nazis zu nazis geworden weil sie opfer gewalttätiger ausländer wureden, die deutsche übrigens auch oft als deutsche beschimpfen. würde man das problem mit gewalttäigen ausländern auf meine weise bekämpfen, gäbe es mit der zeit, meiner meinung nach, auch weniger nazis.

-----------------------------------------------------------
"Häßliche Kerle singen häßliche Dinge zu häßlicher Musik."
-Kirk über Metallicas Ansehen bei der Rockpresse

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

16.02.2005 23:40
#55 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

Wenn es sehr drastisch und dann auch noch undifferenziert war (so hört es sich jedenfalls an, wenn mans jetzt liest), braucht man sich nicht zu wundern daß man Leute ankotzt. ;)

Who Cares?! ( Gast )
Beiträge:

16.02.2005 23:56
#56 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

fazit: rechte Gedanken sind in jedem von uns es kommt nur drauf an wie sehr man sie überhand nehmen lässt und in welcher Form man sie äußert.
Aber ich Persönlich halte immernoch nichts von dieser Art von Gedanken. Primitives Verhalten "ich hab keine Ahnung also hasse ich es einfach mal"



metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

17.02.2005 00:13
#57 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

Schwachsinn. Du darfst "rechte Gedanken" mit "Rechtsgedanken" verwechseln. Und ich denke, genau das ist in diesem gesamten Thread passiert.
"Rechts" im politischen Sinne ist menschenverachtend, und zwar generell und ohne jegliche rationale Begründung. Der Rechtsgedanken ist ja was vollkommen anderes.
Allerdings bin ich dagegen, kriminelle Ausländer abzuschieben. Das hat letztlich nur zur Folge, dass sie meist eh wieder kommen, dann aber natürlich nicht legal. Und dann sind die Wege in die organisierte Kriminalität nicht weit, womit sich das Problem für den Staat nur noch vergrößert hat.
Übrigens: gleiches gilt in ähnlicher Weise auch für das NPD-Verbot. Vollkommen schwachsinnig meiner Ansicht nach.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

17.02.2005 00:18
#58 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

Und nochmal: Schwachsinn.
Rechtsradikal ist unbegründet menschenverachtend usw usf.
"Rechts" im politischen Sinne ist konservativ, aber es wird inzwischen synonym mit "rechtsradikal" benutzt, was freilich totaler Unsinn ist. Nicht jeder rechte/konservative schmeißt Molotovcocktails auf Asylbewerberheime. Ist in etwa so als würde man jeden "Linken" als RAF-Sympathisanten darstellen.

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

17.02.2005 00:22
#59 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

Eben, daher ist "rechts" auch nicht konservativ.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

17.02.2005 00:31
#60 RE:Re: Stummschaltung von "Markus" antworten

Von mir aus. Die Sache ist die, daß rechts nicht gleich rechtsradikal, menschenverachtend, etc pp ist. ;)
Parteien wie die CDU/CSU oder die FDP sind nunmal rechts von der "Mitte" angesiedelt. Das heißt aber nicht gleich, daß sie Lebensraum im Osten für die deutsche Herrenrasse fordern.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Neue Singles
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen